Beziehungen


Letztendlich geht es immer wieder um Beziehungen.

Die Beziehung zu den Menschen um dich herum, die Beziehung zu Mutter Erde, zum grossen Universum und in erster Linie zu dir selbst.


Jede Beziehung nach aussen gründet in dir selbst.
Wenn diese Beziehung klar und liebevoll ist, wenn du zu allem, was und wer du bist, eine werschätzende Beziehung aufgebaut hast,
gelingt dir das auch im Aussen.

Egal in welcher Konstellation diese Beziehung dort besteht, ob du Chef, Mutter, Coach, Geliebte, Tocher und so weiter bist, es fängt immer in dir an.



Eine glückliche Beziehung im Außen beginnt mit der glücklichen Beziehung
zu Dir selbst.


Stärken wir unsere Selbstliebe, Selbstvertrauen und übernehmen Verantwortung, entwickeln wir die Qualitäten, die wir anziehen werden.

Mit diesem Kurs kannst Du es schaffen, Dich dauerhaft aus destruktiven Beziehungsmustern zu befreien und gelingende Beziehungen zu leben.


Folgende Themen berührt dieser Kurs:

Welche Beziehungserfahrungen hat meine Seele gemacht
und wie kann ich sie wandeln?

Positive, nährende, vertrauenstärkende oder bedrohliche, angstmachende Situationen? Welche Glaubensmuster und Einstellungen trägst Du in Dir?
Wo steckst du grad, wo will deine Seele hin?


Ängste in Beziehungen - wir gehen ein Tabu an

Die Liebe die viele kennen und leben ist zum grössten Teil auf Abhängigkeiten oder unbewussten Ängsten aufgebaut. Die im Zusammenhang mit der Liebe am weitesten verbreiteten Ängste sind, jemand zu verlieren, einsam zu sein, alleine nicht zu genügen etc. Wir schauen gemeinsam genauer hin.


Selbstheilung durch Selbsterkennen: Wie lebe ich Beziehungen?

Beziehungsdynamiken erkennen und verändern:

Welche Rolle nehme ich ggf. ein, um geliebt, beachtet zu werden?
Bleib ich mir treu oder spiele ich eine Rolle?


Selbstliebe - Superfood für glückliche Beziehungen!

Warum ist Selbstliebe so wichtig?
Wie steht es um deine Selbstliebe in der Partnerschaft?
Möchtest deine Selbstliebe neu entdecken und wieder finden?


Beziehungsmuster und Dynamiken

Was hast du als Kind in deiner Herkunftsfamilie erlebt?

Welche Art von Beziehung hast du gesehen?
Welche Beziehungskonstellationen gab es? 

Welche Ziele strebst Du bewusst oder unbewusst an in Beziehungen?

Welche Verhaltensstrategien wurden in den Beziehungen angewendet?
Was hast Du ggf. vermieden?





5 x Kurs donnerstags:

14. April, 21. April, 5. Mai, 19. Mai, 2. Juni

19:00 - 20:30 Uhr,

Teilnahme: 150€, mit Aufzeichnung

Doris:

"Ich fühle mich nun gut gerüstet für meine familiäre Aufgabe."


"Herzlichen Dank, Eure Veranstaltung war das Beste in dem Bereich, was ich erlebt habe."


Tanja:

"Vielen Dank für die tiefgreifende Übung. Mir war nicht klar, wie wenig Selbstmitgefühl ich für mich habe. Viele Situationen zeigten sich, Tränen durften fließen. Sehr erkenntnisreich und tief.

Vielen Dank. Ich weiß jetzt, woran ich mehr arbeiten darf."